Projekt des Monats

Eine Hecke anlegen? Kleine Gewässer oder Uferbereiche wieder herstellen? Spezielle Maßnahmen zum Artenschutz? Wir stellen Ihnen jeden Monat eines der von uns geförderten Projekte vor. Zum Beispiel dieses:

Laichgewässer für Schwedter Moorfrösche

Im Park Monplaisir in Schwedt wurde aus zwei kleinen Teichen der Schlamm ausgebaggert und der starke Pflanzenbewuchs reduziert. Die Verlandung der Gewässer konnte gestoppt und die traditionellen Laichplätze des Moorfrosches in der historischen Parkanlage erhalten werden.

Projektdaten

Projekt: Revitalisierung von zwei Teichen im Park Monplaisir, Schwedt/Oder
Landkreis: Uckermark
Projektträger: Stadt Schwedt/Oder
Förderung NaturSchutzFonds: 24.241 €
Finanziert aus: Ersatzzahlungen
Gesamtprojektkosten: 85.700 €
Durchführungszeitraum: 2017-2018
Kontakt: http://www.schwedt.eu/de/stadtverwaltung/108778

Hintergrund

Seit den 1960er Jahren ist bekannt, dass die Teiche im Park ein bedeutender Lebensraum für Amphibien sind. Es ist vor allem der streng geschützte Moorfrosch, der sich in den Gewässern zahlreich fortpflanzt.

Die Teiche drohten zu verlanden und trocken zu fallen. Geschieht das bevor sich die Kaulquappen zu kleinen Fröschen entwickelt haben, ist die Brut verloren.

Die entschlammten Gewässer haben jetzt wieder einen genügend hohen Wasserstand und der Amphibiennachwuchs kann sich vollständig entwickeln.

Die Märkische Oderzeitung berichtete im Januar 2018 über den Beginn der Entschlammung und im März über die Kinderstube für Moorfrösche. Auch die Stadt Schwedt/Oder informiert über die Entschlammung der Teiche im Park Monplaisir

Ihre Ansprechpartner

Anett Franz | Leitung Fördermanagement
Tel.: (0331) 971 64 780
Email schreiben

Claudius Schneider | Fördermangement
Tel.: (0331) 971 64 865
Email schreiben

Martin Thurley | Fördermangement
Tel.: (0331) 971 64 881
Email schreiben