Was gibt es Neues?


12.01.17 Ökofilmtour 2017 gestartet

Potsdam - Auftakt zum "längsten Filmfestival Deutschlands". Kurzfilme, Dokumentationen, Reihen, Spielfilme - bis zur Preisverleihung Ende April touren fast 60 Filme durch ganz Brandenburg und erreichen rund 10.000 Zuschauer.

Aber nicht nur durch die gezeigten Filme, sondern vor allem auch durch im themenbezogenen Diskussionsrunden hilft die Ökofilmtour, eine positive Einstellung zum Natur- und Umweltschutz zu entwickeln. Mit Zweckerträgen der GlücksSpirale der Land Brandenburg Lotto GmbH finanziert die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg die Filmtour und beteiligt sich  als Kooperationspartnerin. Außerdem stiftet sie 5.000 Euro für den "Horst-Stern-Preis" für den besten Naturfilm.

Bewusstsein für Naturschutz

"Die Förderung der Ökofilmtour passt hervorragend zu unserer Stiftungsarbeit und dem Anspruch, ein öffentliches Bewusstsein für den Naturschutz zu schaffen", so der Geschäftsführer der Stiftung, Dr. Bernhard Schmidt-Ruhe. "Die Filme des Festivals greifen aktuelle umweltpolitische Themen auf, sind informativ oder beeindrucken mit einmaligen Naturaufnahmen. "Für die Jury ist es nicht leicht einen Beitrag für unseren 'Horst Stern-Preis' auszuwählen", ergänzte Schmidt-Ruhe.

Auch Brandenburgs Agrar- und Umweltministerium, die Landeszentrale für politische Bildung, die Stadt Potsdam, die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde, die Heinz-Sielmann-Stiftung, die Deutsche Umwelthilfe sowie die Rheinsberger Preussenquelle, die Bio Company und die GLOBUS Naturkost Eberswalde unterstützen das Festival.

Von der deutschen UNESCO-Kommission erhielt die Ökofilmtour bereits mehrfach die Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Weltdekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“. Organisiert wird die Ökofilmtour vom Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz FÖN e.V..

Die Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung zur diesjährigen Ökofilmtour wird am 26. April 2017 im Potsdamer Hans Otto Theater stattfinden.

Die Festivalorte und das Programm unter: www.oekofilmtour.de


<- Zurück zu: Aktuelles Datensatz 2 von 422 insgesamt. Zurück Weiter