Was gibt es Neues?


27.10.16 - Wanderbar! Fischwanderhilfe eröffnet

Jetzt geht es wieder vorwärts am Großen Mochowsee!

Lamsfeld/Gemeinde Schwielochsee. Am Auslauf des Großen Mochowsees hat der Wasser- und Bodenverband „Nördlicher Spreewald“ eine rund 38 Meter lange Fischwanderhilfe errichtet. Nach letzten Funktionstests ist die Wanderhilfe nun bereit für alle Tierarten, die auf der Durchreise sind.

Der Rückbau von zwei Querbauwerken und ein sogenannter Riegelbeckenpasses machen die Gewässer vom Schwielochsee bis zum Großen Mochowsee durchgängig für Fische wie zum Beispiel den seltenen Steinbeißer, Bachschmerle, Gründling, Hecht und Bleie sowie für Muscheln und aquatische Kleinstlebewesen wie Flohkrebse und Insektenlarven. Davon profitiert der ökologische Zustand des gesamten Gewässersystems.

Die Baukosten hat zu 100 Prozent die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg aus Ersatzzahlungen der Eingriffsregelung finanziert.

Die Maßnahme, die das Gewässerentwicklungskonzept des Landes Brandenburg in der Praxis aufgreift, hat der Wasser- und Bodenverband „Nördlicher Spreewald“ gemeinsam mit Behörden, Planungsbüros und betroffenen Bürgern wie dem Fischer vom Großen Mochowsee, Claus Richter erarbeitet.

mehr zu diesem Projekt können Sie hier lesen.


<- Zurück zu: Aktuelles Datensatz 4 von 422 insgesamt. Zurück Weiter