Newsletter Dezember 2014    27.02.17
   


Liebe Naturliebhaber!

Die Natur hält Ruhe, in ihrem Schlummern reift neue Lebensenergie. Eine einfache Formel, doch von unschätzbarem Wert. Wohl denen, die diese Erkenntnis nutzen, um ruhige Wintertage und Nächte im Wald, am Fluss, oder im Park zu genießen. In diesem Sinn wünschen wir Ihnen eine genussvolle Advents- und Weihnachtszeit.  Wir freuen uns auf ein gemeinsames Jahr 2015!

 Unsere Themen:

  • Getroffen: Unser neuer Stiftungsrat
  • Gepflanzt: Der Mit Mach Wald
  • Gestartet: EU Life Projekt "Feuchtwälder"
  • Geehrt: Akzeptanz für Natura 2000
  • Gefördert: Das Projekt des Monats
  • Gefilmt: MoorFutures in gut drei Minuten
  • Gemerkt: Wir werden 20!

Getroffen: Unser neuer Stiftungsrat
Staatssekretärin Dr. Carolin Schilde

Der Stiftungsrat überwacht die Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der Geschäftsführung. Die Mitglieder des Gremiums werden für eine Amtszeit von fünf Jahren berufen und tagen mindestens zweimal jährlich, so Mitte Dezember. Seit der Neubildung der Landesregierung für die 6. brandenburgische Wahlperiode am 5. November 2014 hat Staatssekretärin Dr. Carolin Schilde den Stiftungsratsvorsitz übernommen.

mehr lesen


Gepflanzt: Der Mit Mach Wald
Großes "Vorbild" Hute-Eiche

Im Nationalen Naturerbe Hubertusstock entwickeln wir Waldgebiete wieder zu naturnahen Laubwäldern. Die BIO COMPANY hilft uns dabei. Am 8. Dezember auch ganz praktisch: Georg Kaiser, Gründer und Geschäftsführer der BIO COMPANY, pflanzte gemeinsam mit Bernhard Schmidt-Ruhe, unserem Geschäftsführer, die ersten Traubeneichen. 

mehr lesen


Gestartet: EU Life Projekt "Feuchtwälder"
Auen- und Moorwald schützen

In unserem neuen EU Life-Projekt "Feuchtwälder" erhalten wir seltene Lebensräume entlang von Fließgewässern. Unsere Ziele sind Erhalt, Entwicklung und Stabilisierung von Auen- und Moorwaldflächen in ihrer natürlichen Ausprägung. Die Annäherung an ein weitgehend naturnahes Wasserregime in den Auen, Auen-Wäldern und den zugehörigen Fließgewässern ist dafür Voraussetzung. Ausgewählt sind drei Fließgewässersysteme in Brandenburg.

mehr lesen


Geehrt: Akzeptanz für Natura 2000
Akzeptanz gesteigert!

Regelmäßig stellt das Brandenburger Landwirtschaftsministerium ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Diesmal ist es unser Projekt "Akzeptanz für Natura 2000".

mehr lesen


Gefördert: Das Projekt des Monats
Das marode Verteilerbauwerk am Zulauf.

Ob Anlage und Wiederherstellung von Hecken, Kleingewässern oder Gewässerrandstreifen, ob Revitalisierung von Mooren oder die Durchführung spezieller Artenschutzmaßnahmen - vielfältig sind die Naturschutzprojekte und Einzelmaßnahmen, die wir durch unsere Förderung unterstützen. Jeden Monat stellen wir eines vor. Im Dezember ist es der Körbaer Teich im FFH-Gebiet "Schweinitzer Fließ":  Ein naturschutzfachlich wertvolles Gewässer mit brandenburgweiter Bedeutung. Grund dafür ist seine besondere floristische Artenausstattung.

mehr lesen


Gefilmt: MoorFutures in gut drei Minuten

Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zählen mit über 500.000 Hektar zu den moorreichsten Ländern Deutschlands. Diese überwiegend entwässerten Moore stoßen in großem Umfang klimarelevante Gase aus. MoorFutures helfen durch Moorwiedervernässung den Gasausstoß zu senken. Ein Imagefilm erklärt dies in wenigen Minuten.  Übrigens: Auch das moorreiche Schleswig-Holstein ist nun bei den MoorFutures dabei. Eine Idee macht Schule!

mehr sehen


Gemerkt: Wir werden 20!

Das Jubiläumsjahr 2015 wird für uns und hoffentlich auch für Sie ein ganz besonderes! Zum Beispiel mit unserer Veranstaltungsreihe "20 Jahre - 20 Tage": Kollegen und Kolleginnen aus allen Bereichen unserer Stiftung gewähren ganz persönliche Einblicke in unsere Arbeit - und die Naturschönheiten Brandenburgs. Erfahren Sie bald mehr auf unserer Webseite!

mehr lesen

 


Adventsrätsel

Wir öffnen wieder Türchen. Diesmal zu unserem Fotoarchiv: Auf Sie warten 24 Foto-Rätsel! Erkennen Sie Arten, erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und Projekte. Jeden Morgen stellen wir auf unserer Facebook-Fanpage ein Rätsel, die Auflösung verraten wir am Nachmittag... Viel Spaß!

mehr lesen ...


Natur erleben mit den Rangern

Auch in Dezember und Januar gibt es in der Natur spannende Eindrücke zu sammeln. Lassen Sie sich von unseren Rangern in Brandenburgs Natur entführen.

mehr lesen


Praktikum gesucht?!

Wer ist naturverbunden, kennt die vielfältigen Landschaften Brandenburgs - oder möchte sie kennenlernen? Wer schreibt gern, recherchiert neugierig und hat einen eigenen Kopf? Willkommen: Wir bieten Praktika in Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. 

mehr lesen


 Werden Sie unser Fan bei  facebook.

 Folgen Sie uns bei twitter.



Spendenkonto

NaturSchutzFonds Brandenburg
IBAN: DE89160500001000944863
BIC: WELADED1PMB
Mittelbrandenburgische Sparkasse