RangerTour:Auf den Spuren der Mönche

11.03.2023, 13:00h – 16:30h
Schorfheide-Chorin
Der rote Backstein des Klosters Chorin leuchtet, Foto: N.Erdmann, Lizenz: Naturschutzfonds Brandenburg
Der rote Backstein des Klosters Chorin leuchtet, Foto: N.Erdmann, Lizenz: Naturschutzfonds Brandenburg

Ebenso geschichtsträchtig wie das Kloster Chorin selbst ist seine nähere Umgebung inmitten schönster Buchenwälder. Die Naturwachttour führt in die Umgebung des Zisterzienserklosters, vorbei an den Resten einer alten Wassermühle und dem Weinberg. Dieser beherbergt die größte Eiben-Naturverjüngung im norddeutschen Raum. Am Nettelgraben und an der "Bullenwiese" wird das harte Arbeitsleben der Mönche lebendig. Fischteiche lieferten die Fastenspeise - doch was hat der Biber damit zu tun?

 

Erleben: Klostergeschichte in der Natur lesen, Spuren von Biber & Fischotter

Hinweise: Diese Tour ist nicht barrierefrei. Festes Schuhwerk und wettergemäße Kleidung für eine Wanderung, Selbstversorgung.

Anmeldung: um telefonische Anmeldung oder per Email bis zum Vortag wird gebeten.

 

Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“

Ort der Veranstaltung

Haupteingang Kloster Chorin
Amt Chorin 11a
16230 Chorin

Auf Google Maps anzeigen

Kontakt

Naturwacht im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
Tel: +49 (0)174 9351529
Fax:
E-Mail: chorin@naturwacht.de
Webseite: https://www.naturwacht.de

Kosten der Veranstaltung

Die Führung ist kostenfrei. Wenn es Ihnen gefallen hat, bitten wir um eine Spende für die Umweltbildungsprojekte der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg.

Alle Veranstaltungen