World Ranger Day

Weltweit an der Seite der Ranger.

Ranger gibt es weltweit und seit fast schon 30 Jahren auch im Brandenburg. Alle verbindet die Aufgabe, Naturschätze zu bewahren und sich für eine intakte Natur einzusetzen.

Der World Ranger Day ist deshalb ein Tag der Würdigung der weltweiten Gemeinschaft von mehr als 300.000 Rangern und ihres täglichen Einsatzes für den Erhalt und Schutz der Natur. Ausgerufen hat diesen Tag die International Ranger Federation, IRF, bereits 2007.

Der World Ranger Day ist gleichzeitig ein Tag der Solidarität, denn die Anforderungen und Arbeitsbedingungen unterscheiden sich von Land zu Land sehr! Mancherorts setzen die hauptamtlichen Naturschützer im Kampf gegen Wilderei, gegen Schmuggel von Elfenbein, gegen illegalen Fang und Schmuggel von Tieren sogar ihr Leben aufs Spiel.

Veranstaltungen zum World Ranger Day

Die Naturwacht Brandenburg versteht sich als Teil dieser internationalen Ranger-Gemeinschaft und bietet anlässlich des World Ranger Days in vielen Großschutzgebieten des Landes Führungen an. Im Mittelpunkt stehen dabei die Aufgaben der Ranger in Brandenburg und weltweit: 

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird jedoch um eine Spende gebeten für die Thin Green Line Foundation. Diese Stiftung unterstützt mittellose Familien getöteter oder ums Leben gekommener Ranger und fördert zudem Ausbildung und Ausrüstung der Ranger in armen Ländern.

Ihr Ansprechpartner

Johannes Müller
Öffentlichkeitsarbeit Naturwacht
Telefon: 0331 / 97164810
E-Mail schreiben