Projekt des Monats März 2017

Alte Trafostation wird Fledermausquartier

In der Gemeinde Wandlitz im Naturpark Barnim wurde eine alte Trafostation für Fledermäuse hergerichtet. Spalten und Nischen im und am Gebäude und der trockene Dachstuhl bieten jetzt verschiedenen Fledermausarten einen ungestörten Lebensraum.

Projektdaten

Projekt: Sicherung einer Trafostaion in Wandlitz als Fledermausquartier
Landkreis: Barnim
Projektträger: Gemeinde Wandlitz
Förderung NaturSchutzFonds: 6.331 €
finanziert aus: Zweckerträgen der Lotterie GlücksSpirale
Gesamtprojektkosten: 10.972 €
Durchführungszeitraum: 2015-2017
Kontakt: www.wandlitz.de

Hintergrund

In einer Wochenstube des Großen Mausohres hängen viele Tiere an einer Balkendecke (Foto: Dietmar Nill)
In einer Wochenstube des Großen Mausohres hängen viele Tiere an einer Balkendecke (Foto: Dietmar Nill)

Viele Fledermausarten sind Kulturfolger, das bedeutet sie leben seit Jahrhunderten in der Nähe menschlicher Siedlungen. Dachböden zur Aufzucht der Jungtiere, Keller zum Überwintern und Grünanlagen zum nächtlichen Jagen: alles Lebensräume des Menschen, die von den Fledermäusen mit genutzt werden.

Durch Sanierung oder Abriss wurden viele fledermausfreundliche Bauwerke für die Tiere unbrauchbar. Es ist dringend notwendig Alternativen zu schaffen, will man weiterhin mit den Tieren zusammenleben und deren Fortbestand sichern.

Alte Trafostationen eignen sich bestens dafür. Aus diesem Grund wurde auch das nicht mehr genutzte Trafohaus in Wandlitz für Fledermäuse umgebaut und teilsaniert: Das Dach wurde repariert, an der Außenfassade und im Innenraum wurden Holzplatten mit einem engen Abstand zur Gebäudewand angebracht. Dahinter finden sich Spalten, in denen die jungen Fledermäuse geboren und aufgezogen werden: die sogenannten Wochenstuben.

Auch der durch die Dachsanierung jetzt trockene Dachstuhl und die angebrachten Fledermauskästen können als Wochenstuben genutzt werden. Nistkästen für Mauersegler und andere Vogelarten wurden ebenfalls installiert und erweitern den Lebensraum Trafostation.