Kleinstau Klassenhöfel

In der Löcknitzniederung zwischen Mesekow und Stavenow hat der Wasser- und Bodenverband "Prignitz" durch einen neu gebauten Kleinstau die Entwässerung von sechs Hektar Feuchtgrünland auf Niedermoor unterbunden. Der Wasserstand auf der Fläche kann jetzt derart angehoben werden, dass im Frühjahr zeitweise offene Wasserflächen entstehen, in denen Amphibien laichen können.

Projektdaten

Projekt: Kleinstau Klassenhöfel
Landkreis: Prignitz
Projektträger: Wasser- und Bodenverband "Prignitz"
Förderung NaturSchutzFonds: 24.961 €
Finanziert aus: Zweckerträgen der Lotterie Glücksspirale
Gesamtprojektkosten: 33.570 €
Durchführungszeitraum: 2017-2018
Kontakt: www.wbv-prignitz.de

Hintergrund

Die Grünlandfläche wurde lange Zeit intensiv genutzt und dafür durch Gräben entwässert. Der Wasserabfluss aus dem Hauptgraben wurde mit dem geförderten Staubauwerk gekappt. In Kombination mit der Extensivierung der Grünlandnutzung, die durch die Flächenagentur Brandenburg GmbH gemanagt wird, kann sich im Laufe der Zeit wieder eine artenreiche Feuchtwiese entwickeln.

Fotos: C. Schneider, B. Stockmann