Überwintern im Wasserwerk Bergen

In Bergen bei Luckau wird ein altes Wasserwerk zu einem frostfreien Fledermauswinterquartier umgebaut.

Projektdaten

Projekt: Umgestaltung des ehemaligen Wasserwerks Bergen zum Fledermausquartier
Landkreis: Dahme-Spreewald
Projektträger: NABU Biologischer Arbeitskreis Alwin Arndt e.V.
Förderung NaturSchutzFonds: 15.100 Euro
Finanziert aus: Zweckerträgen der Lotterie GlücksSpirale
Gesamtprojektkosten: 15.100 Euro
Durchführungszeitraum: 2018

Hintergrund

Die unterirdische Pumpenhalle des seit langem still gelegten Wasserwerkes wird als "künstliche" Höhle zukünftig vielen Fledermäusen einen Winterschlafplatz sichern.

Um den Raum frost- und zugluftfrei zu halten, werden Tür- und Fensteröffnungen verschlossen und eine neue Erdschicht als Abdeckung aufgebracht. Die Gestaltung der Innenwände mit Nischen und Spalten zum Beispiel aus Hohlblocksteinen liefert den Fledermäusen die notwendigen Verstecke.