Neues Grün für TrebbinProjekt des Monats Mai 2019

Entlang der Straßen in Trebbin und seinen Ortsteilen wurden 43 Bäume gepflanzt.

Projektdaten

Projekt: Pflanzungen in der Stadt Trebbin
Landkreis: Teltow-Fläming
Projektträger: Stadt Trebbin
Förderung NaturSchutzFonds: 45.612 €
Finanziert aus: Ersatzzahlungen
Gesamtprojektkosten: 45.612 €
Durchführungszeitraum: : 2018 - 2023

Hintergrund

Bäume an Wegen und Straßen prägen die Stadt Trebbin. So säumen jetzt 43 junge Linden an verschiedenen Stellen die Straßen und Wege im Stadtgebiet und in den Ortsteilen. Gepflanzt wurde zwischen den Ortslagen Trebbin und Kliestow entlang der alten Bundesstraße 101, an der Zuwegung zum Wohngebiet "Am Mühlengraben" sowie in der Luchsiedlung und zwischen der Ebelstraße und dem Schützenhaus.

Die Stadt Trebbin unternimmt seit Jahren erhebliche Anstrengungen, den Baumbestand zu erhalten, zu pflegen und zu schützen. So hat die Stadtverwaltung die Planungsleistungen für diese Pflanzmaßnahme selbst erbracht. Die Pflanzung, Fertigstellungs- und Entwicklungspflege für die neuen Linden fördert die Stiftung. Die langfristige Unterhaltung der Bäume übernimmt wieder die Stadt. 

Auch die Märkische Allgemeine berichtete über die Pflanzung in Trebbin. Den Bericht können Sie hier lesen

Fotos: A. Franz