NSG „Putgolla“

Das Naturschutzgebiet (NSG) „Putgolla" befindet sich westlich der Stadt Cottbus. Im Jahr 2004 wurde in diesem NSG eine Fläche mit rund 1 ha von der BVVG (Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft) übernommen.

Da die Stiftungsflächen (Erlenbruchwald) direkt an der Straße liegen, ist der Verkehrssicherungspflicht eine große Bedeutung beizumessen

Es handelt sich dabei um einen Erlenbruchwald. Der Gebietswasserhaushalt des NSG ist durch ein Grabensystem stark beeinträchtigt worden. Zielsetzung für das gesamte Gebiet ist es, den Gebietswasserhaushalt durch geeignete Maßnahmen zu verbessern und zu stabilisieren, insbesondere durch Anstau des Putgollagrabens.

zurück zur Übersicht für den Landkreis

Kofinanziert aus Mitteln der Ersatzzahlung