Flächen im Naturpark Nuthe-Nieplitz

Unsere Stiftung hat im Naturpark Nuthe-Nieplitz von der Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH, BVVG, insgesamt neun Hektar Flächen erworben, die zum Teil im Bereich der Altarme der Nuthe liegen.

Schilf- und Seggenbestände nebeneinander

Schilf- und Seggenbestände kommen hier nebeneinander vor. Die Seggenbestände sowie artenreiches Feuchtgrünland werden gefördert, indem ein- bis zweimal jährlich gemäht wird. Dies kommt auch den dort lebenden Vogelarten wie Sumpfrohrsänger, Rohrweihe und Dorngrasmücke zugute, die abwechslungsreiche Strukturen bevorzugen.