Natura 2000 in Brandenburg

Das Projekt der Stiftung umfasst die Erstellung von Managementplänen für 75 Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiete in Brandenburg.

Natura 2000 bildet ein zusammenhängendes Schutzgebietsnetz, welches sich über die gesamte Europäische Union (EU) erstreckt. Geeignete Schutzmaßnahmen für die Natura 2000-Gebiete werden in Managementplänen niedergeschrieben. Das Team der Stiftung NaturSchutzFonds koordiniert die Erstellung der Pläne für ausgewählte Gebiete bis 2020. Solche Managementpläne enthalten Listen der in den Gebieten vorkommenden Lebensräume und Tier- und Pflanzenarten. Daneben beschreiben sie geeignete Ziele und Maßnahmen, die für deren Bewahrung geeignet sind.

Mehr über Lebensräume, Projektziele oder Maßnahmen lesen Sie auf der Webseite des Projektes: www.natura2000-brandenburg.de

Natura 2000 - endlich verständlich

Wussten Sie, dass Natura 2000 mehr als 20 Prozent der Landes- und Meeresfläche der Europäischen Union bedeckt und auch die Tier- und Pflanzenarten vor unserer Haustür schützt?