Stellenausschreibung

Wir bieten in der Geschäftsstelle der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg in Potsdam voraussichtlich ab 01.10.2018 befristet bis zum 31.12.2020 eine Vollzeitbeschäftigung (40 h/Woche - Teilzeit möglich, Entgeltgruppe 9 TV-L) als

MITARBEITER/IN VERFAHRENSUNTERSTÜTZUNG


Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg fördert Projekte des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Land Brandenburg. Sie ist zudem Trägerin der Naturwacht Brandenburg. Von Oktober 2015 bis zum 31. Dezember 2020 koordiniert und begleitet die Stiftung die Erstellung von Natura 2000-Managementplänen (Schutz- und Bewirtschaftungspläne) für 77 FFH-Gebiete außerhalb der Großschutzgebiete.

Aufgabengebiete

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die technische Qualitätssicherung von Biotopkartierungen und Planungen sowie Erfassung, Prüfung und Korrektur im Rahmen der Projekte: "Schutz- und Bewirtschaftungsplanung für 36 FFH-Gebiete im Nordwesten Brandenburgs" und "Schutz- und Bewirtschaftungsplanung für 43 FFH-Gebiete im Südosten Brandenburgs" mit folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Unterstützung bei der Vergabe, Beauftragung und Auftragsabrechnung von Managementplänen 
  • Abstimmung und Vorlage sowie Vollständigkeitsprüfung von abgegebenen Unterlagen und Daten zur Abnahme durch die Verfahrensbeauftragten
  • Prüfung der Anwendung methodischer Standards
  • Konsistenzprüfung, Abgleich erfasster Objekte/Inhalte kartografischer Darstellungen mit textlichen Ergebnissen und Interpretationen unter Verwendung von Geografischen Informationssystemen (GIS) mit integrierten Datenbanken
  • Vorbereitung und Pflege verschiedener Datenbanken/Erfassungssysteme (WinArt, Ornitho etc.) sowie Erstellung von Datenträgern für die Weitergabe an Externe
  • Wissenschaftlich, fachliche Plausibilitätsprüfung der Ergebnisse
  • Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen, Informationsveranstaltungen sowie externen Abstimmungen

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Landschaftspflege/-nutzung oder Landschaftsplanung und Naturschutz sowie vergleichbare Studiengänge
  • Berufserfahrung im Bereich Naturschutz- und Landschaftspflege (möglichst Natura 2000 Managementplanung)
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Geografischen Informationssystemen und Datenbanken (ArcView, ggf. Quantum GIS, Access) sowie der gängigen MS Office-Produkte
  • Organisationsvermögen, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen

Es erwartet Sie ein vielfältiger Aufgabenbereich in einem engagierten Team. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9 TV-L.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt.

Nähere Informationen zu unserer Stiftung und dem Projekt können Sie auf dieser Webseite sowie unter www.natura2000-brandenburg.de finden. Konkrete Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gern Arne Korthals, Telefon: 0331 / 971 64-854.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis einschließlich 05.08.2018 per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 2018-02-FFH an: bewerbungen@naturschutzfonds.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!