Stellenausschreibung

Wir bieten in unserer Geschäftsstelle Potsdam zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorerst für die Dauer eines Jahres eine geringfügige Beschäftigung (12h/Woche) als

STUDENTISCHER MITARBEITER (M/W) IM FACHBEREICH STIFTUNGSPROJEKTE

Die Vergütung beträgt monatlich 430,00 €.

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg fördert als Stiftung öffentlichen Rechts Projekte des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Land Brandenburg, managt Stiftungsflächen und führt eigene Projekte durch. Sie ist zudem Trägerin der Naturwacht, die in den 15 Großschutzgebieten des Landes tätig ist.

Aufgabengebiete

Im Fachbereich Stiftungsprojekte werden vielfältige - oftmals mit Drittmitteln finanzierte - investive Naturschutzprojekte konzipiert, vorbereitet und umgesetzt. Außerdem werden ausgewählte Projekte aus dem gesamten Arbeitsspektrum der Stiftung auf Basis eines Fachkonzeptes systematisch auf ihren Erfolg hin ausgewertet (Erfolgskontrollkonzept). Zur Unterstützung des Fachbereiches, insbesondere bei der Umsetzung von Aufgaben des Erfolgskontrollkonzeptes, übernehmen Sie nach einer kurzen Einarbeitungsphase schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Installieren und Auslesen von Grundwassermesspegeln sowie Auswertung der erhobenen Daten
  • Verknüpfung von Grundwassermessdaten mit regionalen Klimadaten
  • Unterstützung bzw. Durchführung von floristischen und faunistischen Untersuchungen auf Projektflächen sowie deren Auswertung und Aufbereitung für den Erfolgsbericht
  • Recherche, Auswertung und Aufbereitung von floristischen und faunistischen Fremddaten für den Erfolgsbericht
  • Unterstützung bei der Kommunikation der Ergebnisse an Dritte bzw. die Öffentlichkeit sowie Datenbankeingaben
  • Allgemeine Recherche- und Bürotätigkeiten sowie Verwaltungsaufgaben im Rahmen der Projektentwicklung und -umsetzung

Anforderungen

  • Studium der Landschaftsplanung, Geoökologie, Landnutzung und Naturschutz oder vergleichbarer Studiengang
  • Gute praktische Kenntnisse in der geographischen Datenverarbeitung mit Geoinformationssystemen (idealerweise QGIS) und deren relevanten Datenbanksystemen
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS Office-Produkte sowie Erfahrung im Umgang mit Datenbanken (Access) und idealerweise dem Programm „R“
  • Vegetationskundliche und/oder faunistische Kartiererfahrung sowie Kenntnisse der Biotopkartierung Brandenburg
  • Sorgfältige und effiziente Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B

Nähere Informationen zu unserer Stiftung können Sie dieser Website entnehmen. Konkrete Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Sieper-Ebsen (Leitung Stiftungsprojekte, 0331-97164-720) oder Frau Arnold (Personal, 0331-97164-877).

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 24.06.2018 per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 2018-05-SP an: bewerbungen@naturschutzfonds.de

bewerbungen@naturschutzfonds.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!