Förderprojekt im Landkreis OberhavelBaumpflanzungen bei Klein Ziethen

Mit der finanziellen Unterstützung der Stiftung konnte die Gemeinde Vehlefanz Lücken in einer Obstbaummallee schließen.

 

Projektdaten

Projekt: Baumpflanzungen bei Klein Ziethen
Landkreis: Oberhavel
Projektträger: Gemeinde Oberkrämer
Förderung NaturSchutzFonds: 8.000 Euro​​​​​​​
Finanziert aus: Ersatzzahlung
Gesamtprojektkosten: 11.060 Euro
Durchführungszeitraum: 2021

Hintergrund

Entlang der Wolfslaker Straße bei Klein Ziethen stehen alte Obstbäume. Die Allee hat allerdings bereits größere Lücken und einige der alten Bäume werden nicht mehr lange blühen und fruchten können. Für die Schließung der Lücken hat die Gemeinde Vehlefanz Fördermittel der Stiftung erhalten. 

So konnten neue Apfel-, Pflaumen- und Birnbäume gepflanzt werden. Ansitzstangen für Greifvögel entlang der Straße dienen dem Schutz der Triebspitzen der jungen Bäume. Alte, teilweise abgestorbene Bäume wurden zurückgeschnitten bzw. auf den Stamm gesetzt, so dass sie beispielsweise für Vögel und Insekten als Lebensraum erhalten bleiben. Die Gemeinde übernimmt die Fertigstellungs- und Entwicklungspflege nach der Pflanzung sowie die langfristige Unterhaltungspflege der Bäume.

Obstbaumreihen und -alleen stellen kulturhistorisch wichtige Landschaftselemente in landwirtschaftlich geprägten Regionen dar. Mit dem Projekt bleibt eine dieser linearen Strukturen in der Gemeinde erhalten.

Fördermittel aus Ersatzzahlungen

Ersatzzahlungen werden von Eingriffsverursachern geleistet, wenn Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft nicht durch reale Ausgleichs- oder Ersatzmaßnahmen ausgeglichen werden können. Mit den Ersatzzahlungen wurde nun ein konkretes Naturschutzprojekt im Landkreis Oberhavel ermöglicht.

Fragen, die häufig in Zusammenhang von Ersatzzahlungen und Projektförderung gestellt werden, beantworten wir hier.

Ihr Kontakt

Anett Franz | Leitung Fördermanagement
Tel.: (0331) 971 64 780

Claudius Schneider | Fördermanagement
Tel.: (0331) 971 64 865

Tanja Friesen | Fördermanagement
Tel.: (0331) 971 64 881

Katrin Feige | Fördermanagement
Tel.: (0331) 971 64 887

E-Mail schreiben

Antrag auf Projektförderung

Den Antrag auf Projektförderung können Sie direkt hier herunterladen.

Unsere Förderrichtlinie finden Sie hier.

Richtlinien und Schwerpunkte unserer Projektförderung finden Sie unter in unserem Infomaterial.