Die Lange Naturwacht-NachtLautlosen Jägern auf der Spur

In der Nacht sind alle Katzen grau und schon das  kleinste Geräusch kann uns unvermittelt tief in die Glieder fahren. Wer hat denn schon einmal alleine eine Nacht in einem Wald, an einem Fluss oder auf einer Wiese verbracht? Die Geheimnisse der Nächte sind uns weitgehend fremd, unheimlich sogar. So verpassen wir leider manch faszinierende Begegnung. Mit Fledermäusen im todsicheren Blindflug, mit unerwartet bunten Nachtfaltern, mit lautlos vorbeischwebenden Eulen und nicht zuletzt mit betörenden Düften, die allein den  Besuchern der Nacht vorbehalten bleiben. 

Tipps zur Vorbereitung

Denken Sie vor Antritt Ihrer Nachtreise an witterungsgerechte Kleidung, festes Schuhwerk, eine Taschenlampe und Mückenmittel. Ach ja, und bei einer Sternschnuppe rasch an einen Wunsch ...

Die Führungen sind - so nicht anders angegeben - kostenfrei. Über eine Spende für den Naturschutz in Brandenburg  freuen wir uns.

Die Naturwacht

Die Ranger der Naturwacht arbeiten in den 15 Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs: elf Naturparke, drei Biosphärenreservate, ein Nationalpark.

Ihr Ansprechpartner

Johannes Müller
Öffentlichkeitsarbeit Naturwacht
Telefon: 0331 / 97 164 810
E-Mail schreiben

Der Flyer zum Download

Hier können Sie sich das Faltblatt mit sämtlichen Touren der Langen Naturwacht-Nacht herunterladen.