Brandenburger Naturwacht-NachtAuf dunklen Pfaden

In der Nacht sind alle Katzen grau und schon das  kleinste Geräusch kann uns unvermittelt tief in die Glieder fahren. Wer hat denn schon einmal alleine eine Nacht in einem Wald, an einem Fluss oder auf einer Wiese verbracht? Die Geheimnisse der Nächte sind uns weitgehend fremd, unheimlich sogar. So verpassen wir leider manch faszinierende Begegnung. Mit Fledermäusen im todsicheren Blindflug, mit unerwartet bunten Nachtfaltern, mit lautlos vorbeischwebenden Eulen und nicht zuletzt mit betörenden Düften, die allein den  Besuchern der Nacht vorbehalten bleiben. 

Viele gute Gründe, einmal in diese Welt einzutauchen! Am besten bei der Brandenburger Naturwacht-Nacht: Am kommenden Wochenende sowie am 20. und 21. August laden Brandenburgs Rangerinnen und Ranger zu 14 geführten Touren durch die Nacht.

am 20. August

Naturpark Dahme-Heideseen

Nachtschwärmer willkommen!
Eine Veranstaltung gemeinsam mit der Gemeinde Groß Schauen, Mausohr e.V. und FÖN e.V..

Naturpark Nuthe-Nieplitz

Lautlosen Jägern auf der Spur
Während der Wanderung werden Fledermausquartiere kontrolliert!

Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Geheimnisvolles Treiben im Schlosspark Fürstlich-Drehna
Faszinierendes Begegnungen, zum Beispiel mit Fledermäusen...

Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Keine Sterne in Athen... dafür Mücken, Mond und Motten in Brandenburg
Was verändert sich wenn es Nacht wird? Welche Sinne schärfen sich?

am 21. August

Naturpark Uckermärkische Seen

Lychens Wasserwege und weiße Wiesenfrauen
Erleben Sie mit offenen Sinnen Lychens Wald-Seen-Gebiet zur Dämmerung und Nachtzeit.

Naturpark Hoher Fläming

Schlossgeister, Baumriesen und Krötenbeine
Mitternachtssafari durch den Wiesenburger Schlosspark

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Nachts sind alle Katzen grau?
Die Rangerinnen bringen Licht ins Dunkel und enttarnen en so manchen Nachtjäger ...

In Kooperation mit VISIT DARK SKIES aus Berlin lädt die Naturwacht Brandenburg in diesem Jahr zudem zu einem rund 30-minütigen Hörerlebnis unterm Sternenhimmel ein. Bis einschließlich 22. August steht diese Audioführung kostenfrei zum Download bereit. Unterlegt mit ruhiger Musik bietet sie Grundwissen rund um den großen Wagen und eine Übung, wie man alle Sterne auf einmal sehen kann – vorausgesetzt man findet ein dunkles Fleckchen Erde. Nur dort gibt es einen ungetrübten Blick aufs funkelnde Himmelszelt ...

Viele solcher dunklen Orte gibt es indes nicht mehr in Deutschland. Auf das Problem der zunehmenden Lichtverschmutzung will die Naturwacht mit dieser Mitmachaktion aufmerksam machen. Warum, dass lesen Sie in diesem Interview mit Andreas Lauter, Ranger im Naturpark Barnim.

Die Naturwacht

Die Ranger der Naturwacht arbeiten in den 15 Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs: elf Naturparke, drei Biosphärenreservate, ein Nationalpark.

Ihr Ansprechpartner

Johannes Müller
Öffentlichkeitsarbeit Naturwacht
Telefon: 0331 / 97 164 810
E-Mail schreiben

Audio-Tour

Zur Audio-Tour gelangen Sie per Klick auf das Bild.

In Kooperation mit VISIT DARK SKIES lädt die Naturwacht Brandenburg in diesem Jahr zu einem rund 30-minütigen Hörerlebnis unterm Sternenhimmel ein. Bis zum 22. August ist der Zugang zu dieser Audio-Tour kostenfrei.

Tipps zur Vorbereitung

Denken Sie vor Antritt Ihrer Nachtreise an witterungsgerechte Kleidung, festes Schuhwerk, eine Taschenlampe und Mückenmittel. Die Führungen sind - so nicht anders angegeben - kostenfrei. Über eine Spende für den Naturschutz in Brandenburg freuen wir uns.