Ökofilmtour 2023

Die 18. Ökofilmtour startet im Januar 2023 in Potsdam und tourt danach bis April 2023 durch ganz Brandenburg. In mehr als 70 Spielstätten werden 52 Filme gezeigt und die verhandelten Themen im Anschluss an die Filmvorführungen mit dem Publikum diskutiert. Die Hälfte der ausgewählten Filme richtet sich an Kinder und Jugendliche.

Im Rahmen des Wettbewerbs der Ökofilmtour 2023 werden sechs Preise vergeben. Für die Jury konnten Persönlichkeiten aus den Bereichen Kultur, Politik und Umwelt gewonnen werden.

Die Jury 2023

  • Irja von Bernstorff (Regisseurin, Autorin und Produzentin),
  • Dieter Kosslick (Kulturmanager, ehem. Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin),
  • Prof. Dr. Dieter Wiedemann (Medienwissenschaftler und Medienpädagoge, ehem. Präsident der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Potsdam),
  • Tanja Rakočević (Projektmanagerin und Organisatorin im Bereich Klimagerechtigkeit),
  • Sarah Dreyer (Junior-Produzentin, Mitbegründerin der Initiative Grün, Filmuniversität),
  • Laura Fischer (Regisseurin, Mitbegründerin von Changemakers.film) und
  • Matthias Holzgreve (Dozent für Naturschutz an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung, HNEE).

Die Jury vergibt folgende Preise: den Preis der Jury für die beste künstlerische Leistung; den Horst-Stern-Preis für den besten Naturfilm der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, den Zukunftsfilmpreis der Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Eberswalde, den Klimaschutz-Filmpreis der Landeshauptstadt Potsdam sowie den Hoimar-von-Ditfurth-Preis für die beste journalistische Leistung der Deutschen Umwelthilfe.

Dazu kommt der Kinder- und Jugendpreis, den eine Kinder- und Jugendjury vergibt, und der Publikumspreis, über den die Zuschauer*innen mit ihrer Stimme entscheiden. Die Preisverleihung findet am 29. April 2023 in Potsdamer Hans Otto Theater statt.

Horst-Stern-Preis für den besten Naturfilm

Auch wir haben den Anspruch, ein öffentliches Bewusstsein für den Naturschutz zu schaffen und so sind wir seit vielen Jahren Partnerin und Unterstützerin der Filmtour. Wir stiften das Preisgeld des "Horst-Stern-Preis" für den besten Naturfilm; diese 5.000 Euro können wir aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale finanzieren. 

Horst-Stern-Preis für den besten Naturfilm 2022

Preisträger*innen des Horst-Stern-Preises seit 2014

2021 "Das Festmahl der Tiere" Buch/Regie: Daniela Pulverer und Boris Raim

2020 "Die Wiese - Ein Paradies nebenan" Autor/Regie: Jan Haft

2019 "Im Königreich der Pilze" Autorin/Regie: Annamária Tálas und Simon Nasht

2018 "Biene Majas wilde Schwestern" Autoren/Regie: Jan Haft, Gerwig Lawitzky.

2016 "Amerikas Naturwunder – das Abenteuer" - Autor/Regie: Heiko De Groot

2017 "Passion for Planet", Autor/Regie/Kamera: Werner Schuessler

2015 "Natur unter Beschuss – ökologische Folgen des Krieges" Autor/Regie: Maximilian Mönch

2014 "Der Bauer und sein Prinz"  Autor/Regie: Bertram Verhaag und Bernward Geier

Die Preise der Ökofilmtour

Sämtliche Preisträgerinnen und Preisträger werden auf der Webseite zur Ökofilmtour veröffentlicht.

Kurzinfo

Die Ökofilmtour, das Festival des Umwelt- und Naturfilms, ist eine über die Grenzen Brandenburgs hinaus einmalige Veranstaltung, die den Naturschutzgedanken für eine breite Öffentlichkeit publik macht. Nicht nur durch die gezeigten Filme, sondern vor allem auch durch die im Anschluss stattfindenden, themenbezogenen Diskussionsrunden hilft die Ökofilmtour, eine positive Einstellung zum Natur- und Umweltschutz zu entwickeln.

Kontakt

FÖN e.V.
Haus der Natur
Lindenstraße 34
14467 Potsdam
Telefon: 0331 / 201 55 30
E-Mail schreiben